Wir fragen uns: Wie können wir die Liebe Gottes in die Region – zu den Menschen bringen?

Zum Beispiel an der Teltower Tafel. Alle zwei Wochen sind wir nun schon seit 2005 für die Menschen in Teltow da. Wir bieten Ihnen Essen, Kaffee und vor allem Gespräche an. Die Menschen, die zur Tafel gehen, liegen uns sehr am Herzen. Da wir glauben, dass Gott für jeden Menschen einen guten Plan hat, denn er hat versprochen, jedem, der IHM folgt ein Leben im Überfluss zu schenken, ist es uns wichtig, gerade diesen Menschen, die oft jede Hoffnung verloren haben. Hoffnung zu geben. Leben im Überfluss muss nicht materieller Art sein, das Versprechen aber gilt: Gott will jedem ein aufregendes, erfülltes Leben aus SEINER Hand heraus schenken.

Jeden Mittwoch ab 14 Uhr gibt es bei uns in der Kirche für Jedermann in Teltow bei der Tanke ein warmes Mittagessen und mehr - natürlich kostenlos. Hier treffen sich die unterschiedlichsten Menschen: Menschen, die sonst alleine essen müssen, die die darauf angewiesen sind, weil das Geld knapp ist oder die einfach Spaß an Gemeinschaft haben, einfach Menschen wie Du und ich. Unsere Suppenküche ist mehr als Essen. Hier ist jemand für die Menschen da, hört zu. Wo es geht, bieten wir unsere Hilfe über die Suppenküche hinaus an.

Wir ermutigen unsere Gemeindemitglieder, sich auch in außergemeindlichen Projekten zu engagieren. So arbeiten einige mit Asylbewerbern, mit Strafgefangenen oder engagieren sich für benachteiligte Kinder.